Donnerstag, 20. August 2015

Neues aus der Küche

Upps, wie die Zeit vergeht....
ab jetzt wird regelmäßig gebloggt!
ab nächste Woche immer wieder Freitags... ich halte durch!!!

Heute möchte ich mit Euch wiedermal kochen!
Ich liebe asiatisches Essen - einerseits weil ich denke,
dass es viel gesünder ist, andererseits schmeckt es mir natürlich auch enorm gut 
und ein 3. Argument ist: es geht an Wochentagen echt schnell -
ach und ein 4. Argument fällt mir auch noch ein: alle zu Hause essen es ohne zu meckern!!!!


Hühnchen in Kokosmilch mit roter Currypaste

für 3 Personen: 

300 gr. Hühnerbrustfilet
1 rote Paprika
3-4 Frühlingszwiebeln
1 Packung frische Sprossen
1 Dose Kokosmilch (nicht die fettreduzierte!!!!!)
etwas Wasser
1-2 EL Chilipaste
3 EL Fischsauce
2 EL Limettensaft
1 Stängel Zitronengras
3 EL Sesamöl
Pfeffer

Zuerst schneide ich das Hühnerbrustfilet in kleine, mundgerechte Stücke
und brate es in der Pfanne in Sesamöl an.
Wer mag kann hier salzen und pfeffern.
Ich verwende Fischsauce!!!
Hier gebe ich dann bereits die 1-2 EL Chilipaste mit hinein, 
rühre kurz um und hole dann das Hühnchen wieder aus der Pfanne in eine Schüssel.
Danach brate ich die Paprika und die Frühlingszwiebeln in Sesamöl,
danach kommt der Stängel Zitronengras mit Fischsauce und Limettensaft 
hinein.

Das beiseite gestellte Hühnchen nun auch wieder zurück, alles
umrühren, mit Kokosmilch und etwas Wasser auffüllen.
Leicht köcheln lassen und nun die Sprossen vorsichtig
unterheben. Die sollen nicht weichkochen, sondern nur von der Wärme geküsst werden!

In der Zwischenzeit könnt Ihr Reis kochen - der passt prima dazu!

Und jetzt bitte schmecken lassen!!!!!



Habt Ihr dieses herrliche Geschirr auch ergattern können???
Ich bin noch auf der Suche nach 2 großen Tellern, welche online bereits ausverkauft waren.
Vielleicht geschieht ja noch ein kleines Wunder!!!




herrliche Muster.....




So das war es für heute!

Vorschau auf nächsten Freitag:
Teile meines Gartens nach 2 Jahren Umbau!!!

würde mich freuen, wenn Ihr wieder reinschaut - bis dahin ganz liebe Grüße

Annett

Kommentare:

  1. Liebe Annett,
    schööön dass du wieder da bist!!! ;-)))
    Ich bin ebenfalls ein großer Fan der asiatischen Küche. Das Rezept hört sich sehr lecker an und in der Tat sind diese Gerichte schnell zubereitet.
    Immer wieder schaut bei dir rein
    Heike :-))

    AntwortenLöschen
  2. ... und dafür bin ich Dir sehr dankbar liebe Heike ;o))

    AntwortenLöschen
  3. Hi Annett,
    wir essen auch sehr gerne asiatisch und deshalb speicher ich mir
    das Rezept auch gleich mal ab. Schnell und einfach ist klasse und super für den Alltag!
    Von dem tollen Geschirr hab ich mir die Schüsseln zugelegt ;-)))
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Annett!
    Na klar schau ich wieder vorbei, ich liebe deinen Blog!
    Oh mit dem Essen kann ich so gar nichts anfangen :O) Doch es sieht toll aus! Und das Geschirr find ich auch klasse!
    Wünsch dir noch wunderschönes Restwochenende!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo kämen wir hin, wenn wir alle das Gleiche mögen würden - wie langweilig wäre das!!! Ganz liebe Grüße

      Löschen
  5. Das sieht ja super lecker aus! Das muss ich unbedingt mal probieren :-) Und das Geschirr ist ganz ganz toll! Darf ich fragen woher das ist?
    Beste Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Svenja,
      vielen Dank für Deine lieben Worte! Dieses Geschirr gab es bei Ernstings family - ich fürchte da gibt es bestimmt nur noch Reste!!! Ganz liebe Grüße von Annett

      Löschen

Schön, dass Ihr vorbei geschaut habt !