Freitag, 24. Februar 2017

Soulfood bei diesem Wetter!!!


Im Moment übe ich mich in Achtsamkeit für mich und
meinen Körper. 
Die erste Erkenntnis dabei ist - es gibt da noch ganz viel Luft nach oben!!!!

Wie ist das bei Euch?
Macht Ihr Euch Gedanken über solche Dinge???

Da ich liebend gerne koche,
lass ich meine Liebe zu mir erstmal durch den Magen gehen....


Ich könnte ja jeden Tag Suppe - echt jetzt!
Und da alles so grau ist und ich mich wirklich nach dem herrlichen GRÜN
der Natur sehne - mag ich im Moment alles was grün ist!

Erbsensuppe healty!!!


500 gr. Tiefkühlerbsen
4 Frühlingszwiebeln
selbst hergestellte Gemüsepaste
Wasser
200 gr Sahne oder Hafermilch
Salz, Pfeffer, Chilipulver


Ich schneide die Frühlingszwiebeln klein, dünste sie in etwas Olivenöl an.
Danach gebe ich die Tiefkühlerbsen dazu, ca. 500 ml heißes Wasser und
gebe 2 EL meiner selbstgemachten Gemüsepaste hinzu.

Das Ganze wird dann ein paar Minuten auf kleiner Flamme geköchelt.
Ich gebe die Sahne hinzu und dann kommt der Pürierstab ins Spiel.

Alles schön sämig pürieren. Zum Schluss abschmecken, anrichten und genießen.



Ein kleiner grüner Lichtblick, der so voller Hoffnung
auf Frühling ist!!!!!!!!



So gesund und lecker gestärkt, kann ich mir dann auch viel besser
über mich und mein Leben Gedanken machen!!!

Ich habe letzte Woche bei einem Webinar teilgenommen.
Das Thema war Selbstliebe. Erstmal hab ich mit niemanden
darüber gesprochen, weil es mir auch etwas komisch war.

Ich wurde von einer Freundin eingeladen und wollte jetzt nicht blöd absagen.
Nun ich muss aber gestehen - mir hätte nichts besseres passieren können.

Seitdem gehen so ganz viele wilde Gedanken durch meinen Kopf,
die ich gerne in nächster Zeit ordnen möchte.

Bleibt gespannt.

So ich bin jetzt froh, dass dieser Monat fast vorbei ist.
Er bestand nämlich im Wesentlichen aus Geburtstagsvorbereitungen, Feiern,
Arbeit, wenig Schlaf....... Alles hat aber gut geklappt und ich war am Ende
wirklich glücklich. Fotos gab es diesmal keine - war zu stressig.

Jetzt versuche ich mich etwas vom Karneval anstecken zu lassen.
Lieber Petrus, bitte etwas besseres Wetter bitte, damit das Feiern
draußen Spaß macht!!!!!

Mein Beitrag zur LiebesbotschaftskalenderChallange bei Instagram für den Monat Februar:


Genießt die Karnvalstage -
ob nun mittendrin oder gemütlich zu Hause oder in Holland oder aber auch bei IKEA...

Bis ganz bald


Eure Annett

Freitag, 3. Februar 2017

upps schon wieder Februar...




geht es Euch auch so,
dass Ihr das Gefühl habt der Januar sei nur so verflogen?
Ist bei Euch auch so Mistwetter???

Bleib ich halt zu Hause.
Wenn ich diesem Blick in meinem Wohnzimmer habe,
bin ich damit richtig zufrieden.



Nach der Weihnachtszeit muss man sich erstmal
von der ganzen Deko erholen. Insofern bleibt es bei mir erstmal winterlich ruhig.

Ich hatte vor ein paar Tulpen zu kaufen - heute kein Erfolg.
Was ist da los? Lasst mir doch bitte zwei Sträußchen übrig.
Die Menschen sehnen sich nach Frühling... kann ich gut verstehen.

Na dann willkommen Februar.

In diesem Monat warten auf mich einige Ereignisse wie z.B.
der 18. Geburtstag meiner Tochter. Wann ist das genau eigentlich passiert,
dass Sie quasi über Nacht 18 wird???

Nun ja, ich könnte jetzt mal ne Stunde heulen und Euch damit
gehörig auf die Nerven gehen, aber wer es kennt, der versteht mich
(hoffentlich)-
wir stecken Hals über Kopf in den Vorbereitungen, da kommt
man nicht zum Grübeln - gut so!

Zur Ablenkung genieße ich noch etwas meine eigenen 4 Wände.


Zwischendurch überlege mein Schlafzimmer und
das Kinderzimmer meiner Tochter etwas umzugestalten.

Wenn ich solche Dinge in Angriff nehme, riecht es stark nach Frühling!!!!
Nicht das alles ja erst im letzten Jahr neu gestaltet wurde  (ach echt? )-
aber hier und da ist es noch nicht ausgereift und es fehlt der letzte Schliff.

Manches hab ich mir aber auch jetzt anders überlegt.
Kennt Ihr das auch - oder gehöre ich zu denjenigen,
die da leicht eine Macke haben?

Ich kann gut damit leben!!!!
Ich denke mein Papa ist da auch schuld.
Noch heute renoviert er jedes Jahr!!! Und er ist 80!!!!
Also es sind die Gene - ich kann da nix für.


Dieser schöne Ast hat mich bei einem Spaziergang so angelacht -
schnapp jetzt fristet er sein Dasein bei mir in einer Vase.


Die Paris-Bilderwand konnte ich nicht mehr sehen -
ich muss dringend ein paar neue Bilder haben.
Bis dahin lächeln die 3 mich an - geht immer!

Genießt Euer Heim, macht aus Eurem Heim einen Ort zum wohlfühlen.
In diesem Sinne heute mein Spruch für Euch:

Zuhause ist kein Ort sondern ein Gefühl!

Tja an dieser Stelle gibt's oft eine Vorschau auf den
nächsten Post: Ich könnte mal wieder was zu Essen posten... jaaaaaaa! Essen geht immer!

Ein herrliches Wochenende wünscht Euch Eure Annett


Freitag, 27. Januar 2017

wie ich den Januar liebe...


kalt und sonnig!
Nichts liebe ich dann mehr als raus in die Sonne zu gehen
und wie wild zu fotografieren. Das Licht ist im Januar
ganz besonders. Ich kann den Frühling schon riechen!!!!!!!!!!





Während der Himmel auf der Seite der Sonne
fast schon ein leichtes lila erzeugt,
strahlt der Himmel entgegen der Sonne wie im Hochsommer...






Es gibt einen Lieblingsort, an dem ich meine Akkus aufladen kann.
Den ich über die Jahre sooo lieb gewonnen habe und den ich
so oft wie ich kann besuche.

Habt Ihr auch so einen Ort????


Am liebsten fahre ich dann mit dieser kleinen Mini-Fähre über den Rhein.
Für ein paar Minuten geht es dann über den Rhein
und am Ziel gibt's immer etwas leckeres zu Essen!!!!

Es geht immer im Leben ums Essen (hihi)...


In diesem Jahr müssen sogar mal wieder die Palmen mit Schnee kämpfen...
ok, mit leichtem Puderzucker....



Aber kommt, es sieht doch nach Frühling aus oder???



Ich wünsche Euch ein herrliches Wochenende!!!


Im Winter hält die Natur ihren Schönheitsschlaf....

ich auch (ich geh arbeiten wenn es dunkel ist und komme wieder wenn es dunkel ist...)

Eure Annett


Dienstag, 29. November 2016

ich hab gehört, ich werd vermisst..

ein kurzes Lebenszeichen von mir :


Wir waren verreist, haben einen 80. Geburtstag gefeiert und jetzt
liege ich flach..... aber ich bin bald wieder am Start...

Ich wünsche Euch einen herrlich sonnigen Tag!!!
Vitamine  nicht vergessen!!

Eure Annett


Montag, 17. Oktober 2016

2 Mädels in Maastricht - oh sieht Mama müde aus!


Hier bei uns sind Ferien und dann unternehme ich natürlich
gerne mit meinem Töchterlein Ausflüge.
Diesmal hat mich die liebe Bianca von Wohnlust auf die Idee gebracht,
wiedermal nach Maastricht zu fahren.
Liebe Bianca, ich hatte so einen schönen Plan - 
leider kam alles anders! Deswegen muss ich jetzt bald nochmal dahin!!!

Ja - halb Köln war in Maastricht - stimmt´s liebe Rike von Bloggermaman????
Leider sind wir uns nicht begegnet!!!


Morgens dachte ich noch es wäre keine gute Idee bei dem Wetter - 
aber als wir erstmal angekommen waren.... ganz schnell war der Himmel einfach nur
wolkenlos!!!!!!


... mit kleinen Schäfchenwolken...


Im Gegensatz zu Köln sind hier noch Seifenblasesen erlaubt!!!!!!!!!!
Ich freu mich so sehr, dass die Kamera das so gut einfangen konnte.


Ich glaube nirgends gibt es sooooo viele Fahrräder wie hier!
Mein Weihnachtswunsch ist ausgereift, ich werde mir ein Retro-Rad wünschen...
naja der Haken ist wohl, dass ich es mir auch selbst kaufen muss!





Bei Riviera Maison habe ich mir 2 Tassen gekauft, nur 2! 
Wenn ihr sehen könntet, wie mein Töchterlein mit den Augen rollen kann,
wenn ich Geschirr einkaufe... dabei kann ich überhaupt nichts dafür.  
Tassen müssen irgendwie eine magnetische Kraft haben....

Dafür hab ich mit den Augen gerollt, als Winterklamotten gekauft werden mussten..... 
fürs Kind natürlich!!! Aber schöne Sachen haben wir erstanden!!!


Die zeige ich Euch später noch einmal.


Töchterlein und Mami, ich muss sagen:
ich brauche eine Schlafkur. Auf jedem Bild sehe ich irgendwie müde aus.
Das Wetter soll ja demnächst nach Couchwetter aussehen... da kann ich dann einiges nachholen.

Aber heute nicht!!!



Auf jeden Fall kann ich dieses Städtchen nur empfehlen.
Es ist für die Augen sooo gut und das wiederum ist gut für die Seele.


Die Lädchen laden ein, einfach nur zu schauen!!!
Schön und auch bizarr...



Wir sind wirklich viel gelaufen und haben richtig genossen.
Wenn die Möwen fliegen, denkt man doch immer das Meer ist nicht weit.
Das könnte ich jede Woche!!!!

Wieso wohne ich eigentlich nicht am Wasser????
Ich sollte das mal genauer eruieren!!!






Immer abwechselnd etwas Kultur und dann wieder 
ein paar Lädchen - ach Mädels unter sich sind echt
pflegeleicht!!!












Unter den Torbögen ist ein Eislädchen versteckt!!!
Mmmmhhhh!!!



Diese Gässchen sind einfach nur traumhaft.



Und? Lust bekommen??? Nix wie hin!!!


Bis bald Du schönes Städtchen!!!

LEBEN IST REISEN SOWIE REISEN LEBEN IST!

oder

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben!!!

Ich konnte mich diesmal für keinen Spruch entscheiden - stimmen beide!
Lasst es Euch gut gehen und nehmt Euch öfter mal eine Auszeit!
Die Auswirkungen sind enorm!!!

Eure Annett

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Autumn Lover...



.... ja wenn man bedenkt, wie schön der Herbst bisher war,
dann liebe ich ihn in diesem Jahr wiedermal ganz besonders!

Obwohl ich ein echtes Sommerkind bin!

Ich zelebriere den Herbst mit herbstlichen Genüssen!
Meine Salatliebe ist nicht zu übersehen... wie könnte ich jemals ohne Salat überleben?



Die Zutaten waren bei mir:
Himbeeren, Feigen, Ziegenkäse mit Bacon, Walnüsse und 
eine Mischung Pflücksalat! 

Ich finde diese abgepackten Pflücksalate sooo witzig,
sind sie doch in den schönsten Herbstfarben! 



Beim Dressing bin ich höchst kreativ,
nie schmeckt es gleich! (was so manche Familienmitglieder auch schade finden...)

Diesmal kamen Himbeeressig, Olivenöl, und Honigsenf zum Einsatz.

Als Topping habe ich noch etwas feinsten Bio-Honig
über den Käse in Bacon geträufelt....
ein Genuss!


Obwohl es morgens schon recht kühl ist, 
belohnt diese herrliche Sonne uns tagsüber!
Das kann gerne so weitergehen bis.... nächstes Jahr!



Diesmal habe ich  nur eines zu sagen:

ESSEN ist ein Bedürfnis,
GENIESSEN ist eine Kunst!

Macht das Beste daraus, bis ganz bald

Eure Annett

Donnerstag, 15. September 2016

Ein Tag Auszeit...


... tut sooooo gut. 
Die letzten Wochen bin ich in Arbeit versunken und wenn man zu Hause ankommt,
geht es weiter mit Hausarbeit, kochen..... ihr kennt das bestimmt fast alle.
Also haben wir uns gesagt: einen Tag frei nehmen und weg!


Wir haben uns eine Stadt ausgesucht, 
die nicht so weit weg von uns ist, wo wir aber noch nicht waren!
In unserem Falle war es Bad Neuenahr.

                       

Haben den nächst besten Park aufgesucht und im Schatten
der Bäume einfach relaxt!
Die Füße in den Pool gehalten... herrlich.

                      

Im Schatten haben wir einige Brunnen und schöne
Häuser geknipst.

                     

                     

Natürlich auch die Kirchen...
ein nettes Städtchen, dass sich echt sehen lassen kann.


Ich fühle mich wie neu geboren!!!


Ein paar Kilometer weiter haben wir dann einen Waldsee gefunden.
Rieden heißt der kleine Ort und hat mich echt überrascht.


Nicht viel los war dort und schnell den Bikini an und ab ins kühle NASS!
Unbezahlbar dieser Ausflug.
Eine Seehütte gibts dort auch mit dem leckersten Eis ever!!!
Ich bin heute noch satt.
(auf der Terrasse haben wir es genossen!!!)



Man kann auch mit dem Hund wunderbar
um den See spazieren gehen!
Ein echter Geheimtipp!!!



Ferner gibt es auf der anderen Seite eine Feriensiedlung.
Man kann dort einige Blockhäuser mieten.




Diesmal hatte ich nicht die große Kamera dabei,
sondern hab nur Fotos mit dem Handy gemacht. 
Es sollte eine richtige Auszeit sein!!!!!

Mein Spruch für mich heute:

Mein Ziel ist ein Leben, 
von dem ich keinen Urlaub brauche!!!!!

Ich arbeite daran, jeden Tag
und grüße Euch ganz lieb

Eure Annett