Montag, 27. Mai 2013

Mai ist Spargelzeit

Wir schimpfen hier nicht über das,
was da draußen abgeht...
wir kochen derweil lecker!

Der deutsche Spargel schmeckt im Moment hervorragend!
Am liebsten essen wir ihn klassisch,
- mit Schinken oder Lachs
- mit frischen Kartoffeln vom Markt (ich hab meistens eine Herzform dabei)
- mit Sauce Hollandaise (selbst gemacht).

Da wir unsere Bikinifigur doch noch nicht zeigen können,
gehen doch ein paar Kalorien....


Rezepte gibt es viel im Netz:
Ich nehme 3 Eigelb, 1 Stück Butter, etwas frisch gepressten Zitronensaft,
ein Schuss Weißwein, Salz, Pfeffer und Muskat.
Dann bedarf es nur noch einen gut trainierten Unterarm!
Es klappt eigentlich immer!!!!
So kann es dann aussehen!

Die unterschiedliche Farbe liegt an meinen schwachen Fotografier-Künsten!!!

Liebe Grüße und eine schöne Woche für Euch!

Annett






Montag, 13. Mai 2013

Nachtrag zum Muttertag....

 
Mein Geschenk zum Muttertag....
 
Mausi - Du bist was ganz BESONDERES! Das wusste ich schon,
seit ich Dich das 1. Mal gesehen habe!!!
 
Ich liebe Dich auch - und wie!!!
 
 

 

...wie süß, das war das Engelchen so ca. 4 Jahre alt... jetzt ist sie 14!
 


... hoffe noch ganz lange, dass Du mir alles sagst...


...so typisch meine Tochter...
 






 
Ja, seit 3 Monaten trägt sie Mittwochs Zeitungen aus
und von diesem Geld lädt sie mich jetzt ein!
 
Toll!!!
 
Ich hab mich sooooo sehr gefreut!
Vorallem, weil wir uns in jedem Monat einen herrlichen Tag machen.
Nur wir zwei - manchmal shoppen, manchmal Essen gehen,
Kinobesuch, Eis essen........ bummeln... wir waren auch schon im Museum....
in der Sauna/Massage....  einfach zusammen sein!
 
Vielen Dank auch an Euch, für Eure lieben Kommentare!!!!
 
Ich hoffe, Ihr hattet auch einen schönen Mamatag!!!
 
Eure Annett









Mittwoch, 8. Mai 2013

schon wieder eine Party

Erstmal vielen, vielen Dank für Eure lieben
Worte. Da mach ich doch noch ein bischen weiter hier.
Wollte schon aufhören, weil ich dachte keiner liest hier mehr....
Also manchmal hat man das Gefühl,
aus dem Feiern nicht mehr herauszukommen.
Ganz spontan (einen Tag vorher) wurde ich von meinen Nachbarn gefragt,
ob ich mal eben schnell ein kleines Kuchebuffett zaubern kann.
Gott sei Dank hat sich im Laufe der Zeit Einiges angesammelt und
Gottseidank gibt es diese Preiswert-Lädchen, wo man noch das
ein oder andere Deko-Objekt (oder Spielzeug-Objekt) ganz
schnell besorgen kann.

Unser Nachbar ist ein Roller-Fan. Ich kannte bisher die Bezeichnung Italjet Dragster nicht -
siehste mal, wieder was dazu gelernt.
Meine Tochter musste zeichnen und ich hab den Back-Zauberstab geschwungen.
Ich finde für so mal eben ist es doch ganz ansehnlich geworden.
Die Cupcakes bestehen aus einer Marmorteigmischung,
obendrauf Sahne und Oreos.

Die Torte war diesmal auch wieder super geworden - da ich auf die Schnelle keinen Fondant im
Haus hatte, hab ich einfach Marzipan rot eingefärbt.
(Hinweis: bitte unbedingt Handschuhe anziehen,
es ist extrem unangenehm eingeladen zu sein und mit roten Händen am Tisch zu sitzen!!!)
Das Ergebnis war super und
mir schmeckt es viel besser!
Hier das kleine Prachtstück


und angeschnitten...
Ich hab einen hellen und einen dunklen Biskuitboden gebacken.
Dazwischen hab ich Sahne mit pürierten Erdbeeren vermischt
und nochmals Sahne oben drauf (damit es nicht so trocken wird).
Drumherum eingefärbtes Marzipan.
Auf jeden Fall war die Torte ganz schnell verputzt.
Warum ich das für meine Nachbarn tue???
Weil ich sie sehr, sehr gerne hab und weil ich
diesen kleinen Kerl hier hoffnungslos verfallen bin.

Er lässt sich von mir ausgiebig knuddeln und ist soooo Zucker!
Der beste Lohn für alles!!!! Bald hat er den 1. Geburtstag.....

Also bis bald und im nächsten Post reiche ich Rezepte nach!

Und was wir in der Zwischenzeit so treiben....


Folgende Worte hörte ich von meinem Mann:
Schatzi ich mach Dir endlich Deinen Teich und eine neue Terrasse dazu .....
ich hätte wissen müssen, dass er es übertreibt... hoffentlich bleibt noch
etwas Garten übrig....
Viele Grüße und bis ganz bald
herzlichst Annett











Donnerstag, 2. Mai 2013

Konfirmation Teil 2

Hallo Mädels,
da bin ich mal wieder.
Hier seht Ihr ein paar Bilder, warum ich mich hab
so rar gemacht, in letzter Zeit.
Eine Konfirmation ist wirklich anstrengend, vorallem, wenn die Familie
nicht an einem Ort wohnt. Wie soll man es jedem Recht machen????
Nun die erste Feier war gut organisiert in einem Restaurant.
Das Essen war herrlich, die Deko hab ich dem Restaurant überlassen -
mir hat es gefallen! (wenn man auch Abstriche machen muss)
Die zweite Feier fand mit dem Rest statt, die berufsbedingt kein frei
bekommen konnten und weit, weit weg von uns wohnen (in einem
Restaurant...)
Und zu guter Letzt wurde noch mit unseren Nachbarn gefeiert
 (hier in unserem kleinen Örtchen ist das noch so!!!)
Schön zu Hause - unter dem Carport, bei herrlichem Wetter!!!!
Danke, lieber Gott!!!
Davon nun ein paar Bilder - Achtung leichte Flut!!
Der Mensch sieht was vor Augen ist,
der Herr aber sieht das Herz an.

Deko in hellblau und ein leichter Sweet - Table.


Mein neuestes Projekt - eine wirklich uralte Leiter.. ich hab sie gerettet und
ihr einen weißen Anstrich verpasst. (Bianca von Wohnlust - Du bist schuld)



Meine 1. Schwarzwälder-Kirschtorte...




Für die Kinder....




...und nochmals für die Kinder....




... mein Lieblingsbackwert....



Eine Torte für die ältere Generation - das Rezept ist
von der lieben Yushka von Sugarprincess - es hat soooo lecker
geduftet im Haus - leider hab ich sie nicht probiert -
aber noch ist was übrig!!!




Zimtschnecken - Rezept gesehen bei Vera (nicest things)


hier nochmals die Kuchenausstellung (Wortwahl von meinem Mann)


upps ich seh gerade, da fehlt doch noch eine...... tata


Da hab ich wirklich geschwitzt!!! 2 selbstgebackene Böden und
dazwischen einen Himbeerfüllung. Mein Highlight!!!!



Die schlichte Tischdeko....




.... hier könnte man wirklich öfter feiern.





Aber alles war nicht so toll für meine Tochter -
wie Ihr allererster Maibaum.
Wie süß doch 14-jährige Jungs sein können.....
So - für heute war es das erstmal.
Im Teil 3 schreibe ich Euch auch die Rezepte mit auf!!!
Bis dahin grüße ich Euch ganz lieb!!!
Annett